Sonja Schulte - Unabhängige Stampin´ Up! Demonstratorin seit 2015 +49 4661 940 46 34Stampin´ Up! Online Shop

MEGA-Workshop 2018 in Breklum

Die Vorbereitungen waren abgeschlossen, die Helferlein instruiert, der Raum schon lange gebucht und nun sollte es endlich losgehen…. der diesjährige MEGA-Workshop im hohen Norden fand am 29. September 2018 in Breklum statt.

Aufgrund der schlechten Lichtverhältnisse im Charlottenhof (MEGA-Workshop 2017) habe ich in diesem Jahr die Lokation gewechselt. Das Christan Jensen Kolleg in Breklum war eine ganz hervorragende Wahl. Ein schöner, großer Raum – lichtduchflutet – mit zusätzlichem großzügigem Oberlicht, ganz hervorragend geeignet für solch einen Bastelevent! Dann hat auch noch das Wetter mitgespielt…besser konnte es einfach nicht sein!!

IMG_1047

Wir hatten den Raum für alle 60 Teilnehmer gut vorbereitet.

Glücklicherweise stand uns auch das Foyer zur Verfügung, wo einige Projekte von mir und meinen Helferlein zum neuen Herbst-/Winterkatalog 2018 von Stampin‘ Up! ausgestellt und bewundert werden konnten.

 

Im Foyer wurden dann auch die Getränke und der Naschkram gereicht…ohne Naschi geht es halt nicht! Am Nachmittag gab es noch lecker Kaffee und Kuchen, was nur ganz fix von allen genutzt wurde. Schließlich sollten die Projekte ja fertig werden, wer braucht da schon Kuchen!

 

 

So wurde dann von 13.00 bis 18.00 Uhr annähernd durchgewerkelt.

Kurz nach der Kaffeepause gab es noch einen von mir ausgerichteten Flohmarkt mit Stampin‘ Up! Produkten der vergangenen 2 Jahres aus meinem Fundus. Herzlichen Dank an Yvonne Nagel, meine Mom und meinen Ehe-Maik, die sich super um die Abwicklung gekümmert haben.

IMG_1153

 

 

 

 

 

Selbst das Fotografieren, was auch in diesem Jahr wieder mein Göttergatte übernommen hat, und das Filmen hat die Bastelwütigen kaum gestört. Alle waren so vertieft in ihre Projekte, das war eine wahre Freude.

 

Ich hatte mir in diesem Jahr fest vorgenommen, mindestens ein paar Worte mit jeder Teilnehmerin zu wechseln. Ich glaube, das ist mir auch gelungen…! Ich fand es einfach wundervoll, wie der Tag verlaufen ist. Alle waren zufrieden, alles hat wie geplant geklappt und obendrein hatten wir für Ende September auch noch bestes Wetter.

Zum Abschluss der Veranstaltung habe ich dann noch den neuen Namen des Workshops im hohen Norden vorgestellt. MEGA-Workshop war eingentlich anfangs nur der Arbeitstitel, aber wie das immer so ist…man vergisst dann einfach die Änderung.

Ab dem nächsten Jahr wird der MEGA-Workshop umbenannt in NORDICA – Der Workshop im hohen Norden. Katja Bosniakowski (Stampin‘ Up! Demonstratorin von Mach’s dir schön) hat mir das passende Logo dafür erstellt. Ganz lieben Dank nochmals dafür Katja!!

Nordica Logo

Und natürlich durfte ein kleines Dankeschön an meine fleißigen Helferlein auch nicht fehlen.

IMG_1169

 

 

 

 

 

 

Gaaanz am Ende des Workshops, alles war zusammengepackt und verstaut, gab es noch eine Tombola mit Preisen aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog 2018. So konnte ich dann nochmal 16 Teilnehmerinnen zusätzlich glücklich machen!

IMG_1174

IMG_1188

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich möchte mich nochmals bei allen ganz herzlich für den tollen Tag bedanken.

Allen voran natürlich einen besonderen Dank an meine fleißigen Helferlein!!

IMG_1050
Vorne von links: Yvonne Nagel, Susanne Schöder, die Sonja, Gudrun Elfering, Nicole Josten Hinten von links: Stefanie Thomsen, Gesche Preißler, Birgit Ipsen, Patrizia und Amber Stein und (leider im Schatten) Maike Spring.

Aber auch allen Teilnehmerinnen möchte ich für diesen wundervollen Workshop danken. Es war ein wirklich toller Tag mit euch und ich freue mich schon jetzt darauf viele von euch im nächsten Jahr wiederzusehen.

 

Eure Papiertante
Sonja

Kommentare

Ein Kommentar zu “MEGA-Workshop 2018

  1. Helga Küsener

    Liebe Sonja,
    es war soooooooooo genial. Genug Licht, genug Platz, tolle Projekte, super Organisation an der NICHTS fehlte. Danke, danke, danke und wenn es irgendwie klappt, bin ich sicher mal wieder dabei. Du bist echt toll. Alles Liebe Helga

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.